Aktuelle Zeit: Do, 22.06.2017 17:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: SwissAirways Charter Service
BeitragVerfasst: Di, 30.10.2007 19:44 
Offline
Leiter Classic Lines & BFD
Benutzeravatar

Registriert: Do, 09.10.2003 08:41
Beiträge: 7091
Wohnort: CH - Kehrsatz
Hallo Kollegen der SwissAirways

Dies hier ist nun so etwas wie das erste offizielle Posting in Bezug auf den SwissAirways Charter Service.
Noch ist nicht alles im Kasten, aber das Drehbuch steht, und alles ist im Plan.

Das heisst konkret:

Der Betrieb der SwissAirways VIP Abteilung wird mit dem 25.11.2007 stillgelegt inkl. den momentan für die VIP operierenden Flugzeuge.

An die Stelle der VIP tritt am 01.12.2007 der SwissAirways Charter Service.

Diese Abteilung wird anfänglich nur in Europa operieren, und dies nur mit einer einzigen Maschine.
Als Hub dient uns Basel, wobei alle Flüge im jeweiligen Operationsgebiet frei wähl- und planbar sind.
Mittlerweile habt ihr euch für die Piper Cheyenne entschieden, wo das Modell PA31T II zum Einsatz kommen wird.
Hauptsächlich wird der SCS eine Paywareabteilung sein, die aber den Piloten die Möglichkeit bietet, auch ohne Auslagen für die Abteilung fliegen zu können.
So werden als Alternativen die Microsoft Standartflugzeuge verwendet, im Falle der Cheyenne die King Air.

Dies, da es nicht wirklich gute Freewaremodelle im GA Bereich gibt, hauptsächlich aber gibt es denn FSX Piloten ebenfalls die Möglichkeit, für den Charterservice zu fliegen.

Wie bereits anderorts erwähnt, wird die Abteilung in Bezug auf die geflogenen Stunden ausgebaut.
Der Schlüssel ist einfach, jeder nächste Schritt benötigt 100 Flugstunden je Flugzeug, hierbei gilt für uns aber nur die Gesammtstundenzahl ohne Berücksichtigung der einzelnen Flugzeuge.

Zusammengefasst heisst das:

GA Flugzeug sofort (Hier haben wir ja die Cheyenne)
Business nach 100 h* (Da liegt die Wahl wieder bei Euch Piloten)
Mittelstrecke nach 300 h*
Langstrecke nach 600 h*
Der nächste Kontinent nach 1000 h* (Auch hier entscheidet der Souverän, also die Gemeinde der Piloten)

*Komplet geflogene Stunden in Europa

Einsatzgebiet der Cheyenne:

http://www.mapsofworld.com/images/maps_ ... europe.jpg

Ohne Russland, Georgien Aserbeidschan, Armenien und Island, auch ohne Kanaren, Madeira und Azoren.
Diese Gebiete dürften dann mit den kommenden Maschinen erreichbar werden.

Dies eine kurze Zusammenfassung des SwissAirways Charter Services.

_________________
Mit freundlichem Gruss
Roland


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 31.10.2007 20:27 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di, 30.01.2007 19:42
Beiträge: 28
Wohnort: Marburg, Deutschland
Hallo Roland, hallo Community,

verstehe ich das jetzt richtig, dass mit dem Ende der VIP-Charter auch die dort genutzten Maschinen alle endgültig aus der Flotte ausscheiden?
Das fände ich z.B. gerade bei der Embraer 170 sehr schade, die habe ich grad liebgewonnen (wie man auch meinen Flügen entnehmen kann). Kann man denn nicht vielleicht einige Maschinen (z.B. die Embraer) in den Linienbetrieb mit übernehmen? Sie ist ja für kurze Strecken und auch für Mittelstreckenflüge gut geeignet... Das würde mich sehr erfreuen, denn ich finde die Kleine echt schnuckelig....

Denkt mal drüber nach und "keep me posted"....


Sebastian

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 01.11.2007 13:49 
Offline
Leiter Classic Lines & BFD
Benutzeravatar

Registriert: Do, 09.10.2003 08:41
Beiträge: 7091
Wohnort: CH - Kehrsatz
Hallo Sebastian

Natürlich haben wir uns ebenfalls über diesen Umstand Gedanken gemacht.
Noch ist die Embraer auch nicht auf alle Zeiten vom Tisch, auch hierüber wird in der Linie diskutiert.
Es stellte sich auch die Frage, die Embraer bei der Fracht einzusetzen, was aber unreal gewesen wäre, da es keine EMB170F gibt.

Sicher, der Schnitt von der VIP zum SCS ist hart, der ist komplett.
Aber manchmal lässt sich nicht umgehen, etwas von Grund auf neu aufzubauen, an Stelle Fragmente ehemaliger Projekte beizubehalten.

Dabei ist der Schnitt nicht ganz so gross, die Falcon 50 ist wirklich in die virtuellen Jahre gekommen, und kann verschmertzt werden.

Die Pilatus PC 12 stand zwar nicht in der Umfrageliste, hätte aber gewählt werden können. Sie kann bei genügend Interessen auch zukünftig zum Einsatz kommen.
Die 717 kann man verschmerzen, und die B747 haben wir ja noch in der Fracht, und steht sicherlich zu einem späteren Zeitpunkt zur Diskussion im SCS.

Vielleicht ein kleiner Tipp - psssst - wenn du die Embraer so magst, steht sie vielleicht schon bald bei der Diskussion um eine Businessmaschine bei der SCS in Form einer Legacy zur Diskussion.

_________________
Mit freundlichem Gruss
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 02.11.2007 07:50 
Offline
Leiter Fracht

Registriert: Mi, 08.10.2003 18:22
Beiträge: 2409
Wohnort: Brienz
Hallo Roland
Hallo Kollegen

Als ehmaliger VIP Leiter schaue ich auch mit einem etwas komischen Gefühl zurück auf die vergangene Flotte der VIP. So hat sie mich doch ein paar Jahre auf trapp gehalten. Doch freu ich mich auf die SCS :D und möchte mich heute schon mal bei Roland bedanken für die Ausarbeitung der SCS. Mit etwas ungeduld erwarte ich den 01.12.07 :wink:

P.S. Obwohl ich mich mit dem PPL beschäftigen sollte, ist die Piper Cheyenne gekauft :)

Es grüsst

_________________
Jerome Pörtner, SAYP032
Leiter Frachtabteilung & Personalbüro

personalchef@swissairways-va.ch

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Bleibt der GA-Hangar?
BeitragVerfasst: Di, 06.11.2007 19:00 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di, 30.01.2007 19:42
Beiträge: 28
Wohnort: Marburg, Deutschland
Hi!

Danke für Eure Hinweise und auch den Tipp mit der Embraer.

Sagt mal, wenn der Swissairways Charterservice anläuft, fällt dann der GA Hangar komplett weg oder bleibt dieser noch bestehen?

Vielen Dank für Eure Antwort...


Sebastian

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 06.11.2007 19:03 
Offline
Leiter Classic Lines & BFD
Benutzeravatar

Registriert: Do, 09.10.2003 08:41
Beiträge: 7091
Wohnort: CH - Kehrsatz
Hallo Sebastian

Der GA Hangar gehört bereits nicht mehr zur VIP Abteilung, und ist eine eigene "Abteilung".
Eigentlich ist es weniger eine Abteilung, als vielmehr die Möglichkeit für die Piloten, ihr privates GA Flugzeug für die SAY zu fliegen.
Somit hat der Wechsel von der VIP zum Charterservice keinen Einfluss auf den GA Hangar.

_________________
Mit freundlichem Gruss
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 25.11.2007 12:16 
Offline
Leiter Classic Lines & BFD
Benutzeravatar

Registriert: Do, 09.10.2003 08:41
Beiträge: 7091
Wohnort: CH - Kehrsatz
Guten Tag

Heute ist es also soweit, der letzte Tag der VIP Abteilung ist angebrochen.
Dann gibt es eine Woche Pause bis zum Start des SwissAirways Charter Services.

Hier möchte ich mich noch einmal bei Jerome für seine Tätigkeit bei der VIP bedanken.

Natürlich ist uns bewusst, dass die Umwandlung der VIP in den SCS ein großer Schnitt ist, verliert der eine oder andere Pilot vielleicht gar sein Lieblingsflugzeug.
Auch das Konzept ist ein komplett Neues, das aber vor allem die Piloten in die Gestaltung der Flotte und den Einsatzgebieten mit einbezieht.

So habt ihr euch bereits für die erste Maschine, die Piper Cheyenne von Aeroworx (EDIT: Falsch :oops: , natürlich von Digital Aviation) entschieden.
Wahrlich eine gute Wahl, und eine fliegerische Herausforderung.

Oft hört man, Stillstand ist rückwärts gehen, und so darf oder muss es auch in einer VA nach einer gewissen Zeit größere Änderungen und Anpassungen geben.

So verlasse ich nun den Corner der VIP, und freue mich, euch bald im Corner des SwissAirways Charter Services begrüßen zu dürfen.

Aber nicht ohne eure Neugierde zu wecken.
Sieht doch toll aus, unsere Cheyenne II.

Bild

_________________
Mit freundlichem Gruss
Roland


Zuletzt geändert von Roland Grunder am Mi, 28.11.2007 09:00, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 25.11.2007 15:54 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di, 19.09.2006 18:50
Beiträge: 1708
Wohnort: Bezau (Österreich)
Hi!!

weiß man den schon welche Flugzeuge auf Mittel und Langstrecken zum Einsatz kommen werden??

find ich schade das man mit PAYWARE fliegen muss!!

Mathias R.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 25.11.2007 16:50 
Offline
Leiter Classic Lines & BFD
Benutzeravatar

Registriert: Do, 09.10.2003 08:41
Beiträge: 7091
Wohnort: CH - Kehrsatz
Hallo Mathias

Vorab, man muss nicht mit Payware fliegen, denn in allen Abteilungen der SAY gilt der Grundsatz der Freewaremöglichkeit.

An Stelle der Cheyenne kannst du die King Air des FS2004 einsetzen.
Dies begründet sich darin, dass es zum einen keine wirklich guten Freeware GA Maschinen gibt, z.B. ist die Freeware Cheyenne schrecklich, auch reduziert es natürlich unseren Aufwand, denke da an Dimitri, der die Maschine bemalen hat, aber hauptsächlich kann mit der Berücksichtigung der Standartmaschinen auch im FSX für die SCS geflogen werden.

Welche Maschinen später eingesetzt werden, ist noch nicht definiert, außer bei den Freewaremodellen, da diese im FS ja vorgegeben sind.

King Air
Learjet
Boeing 737
Boeing 747

Die Paywarevariante wird dann jeweils von den Piloten bestimmt.

_________________
Mit freundlichem Gruss
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 25.11.2007 20:16 
Offline
Pilot

Registriert: Do, 09.08.2007 21:29
Beiträge: 135
Wohnort: 10 km nördlich LSZH
Hallo Roland

Ja wir Schweizer haben halt Mühe mit Veränderungen...

Aber wir werden uns daran gewöhnen und ich freue mich auf den Ausbau der Flotte.

Wo finde ich die Payware für die Piper Cheyenne? Ist es die selbe,
die von Aerosoft angeboten wird?
Konnte bei Aeroworx nur die King Air finden.

LG

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 25.11.2007 20:29 
Offline
Leiter Classic Lines & BFD
Benutzeravatar

Registriert: Do, 09.10.2003 08:41
Beiträge: 7091
Wohnort: CH - Kehrsatz
Hallo Cyrill

Asche auf mein Haupt, das war natürlich ein böser Fauxpas meinerseits. :oops:

Die Cheyenne kommt aus dem Haus Digital Aviation und nicht Aeroworx.
Dies ist die Maschine, die bei Aerosoft angeboten wird.
Deutsche Qualitätsarbeit, kann man da nur sagen. :!:

http://www.digital-aviation.de/crjsite/l_html/main.html

_________________
Mit freundlichem Gruss
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 25.11.2007 23:10 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 06.03.2006 19:48
Beiträge: 66
Wohnort: Regio Basel
Hallo allerseits

An dieser Stelle möchte ich den Verantwortlichen von SAY herzlichst zu ihrem mutigen Schritt gratulieren. Ich denke, dass es wichtig ist, neue Wege zu gehen. Was mich besonders freut - ist, das meiner Ansicht nach, sehr gute und durchdachte Konzept. Es scheint unterm Strich auf mehr Qualität hinaus zu laufen. Auch der Umstand, dass mit Payware Flugzeugen geflogen werden kann, und dies explizit berücksichtigt wird, finde ich eine Bereicherung. Warum? Weil meiner Meinung nach eigentlich nur mit Payware-Fliegern (Ausnahmen bestätigen die Regel...) auch auf einem erforderlichen Niveau geflogen werden kann, die das Wort "Realitätsnähe" auch verdienen. Nebst dem Nebeneffekt, dass halt fotorealistische Cockpits bei denen die Schalter am richtigen Ort sitzen, eben viel mehr Spass machen zu fliegen. :D Und - ich habe noch nie Payware gekauft wo nicht auch ein ordentliches Handbuch dabei war aus dem man dann die *realen* Parameter entnehmen konnten, und diese sich nicht aus den Fingern saugen musste.<lach> Ok - wer das nicht will, hat ja "Alternativen".

Gut finde ich auch die Abstufung der Flugstunden, was der Realität wesentlich näher kommt. Schön wäre vielleicht, wenn man ab Niveau Langstrecke, dann auch konsequent Online fliegen müsste (sollte). Was dann auch den Namen "Virtueller Airline" besser Rechnung tragen würde. Aber das Thema, wäre dann wohl ein neuer Thread wert.

Auf alle Fälle freue ich mich auf die neuen Herausforderungen. Jo - und die Cheyenne werde ich kommende Woche mir zulegen. Ach ja - wäre ja auch ein gutes Weihnachtsgeschenk... :wink:

Grüsse vom Dreiländereck | LFSB

_________________
Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 26.11.2007 22:02 
Offline
Pilot

Registriert: Do, 09.08.2007 21:29
Beiträge: 135
Wohnort: 10 km nördlich LSZH
Hallo Roland

Vielen Dank für die Info.

Auch noch herzlichen Dank an die Verantwortlichen für die VIP-Flüge...

Ich freue mich auf das neue Konzept...

LG

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 28.11.2007 09:10 
Offline
Leiter Classic Lines & BFD
Benutzeravatar

Registriert: Do, 09.10.2003 08:41
Beiträge: 7091
Wohnort: CH - Kehrsatz
Hallo

Andy, es ist natürlich heikel, das Onlinefliegen als Voraussetzung zu nehmen.
Wenn ich mich als Beispiel nehme, habe ich mir selbst noch nicht die Zeit genommen, mich damit zu beschäftigen, und bin froh, zwischendurch einmal einen kurzen Flug als Entspannung selbst fliegen zu können.

Hier wäre ich eher gegen ein Obligatorium.

Was die Flugzeuge betrifft, hat sich mit den Jahren die Paywareentwicklung immer mehr von den Freewareflugzeugen abgehoben.
Es gibt zwar noch einige löbliche Ausnahmen, aber mittlerweile besteht schon ein recht grosser Klassenunterschied zwischen Payware und Freeware.

Wobei es auch bei den Paywareherstellern einige schwarze Schafe gibt, die mal einige Freewarefiles zu einem Paywarepaket zusammenschustern, um auf die schnelle am FS Kuchen knabbern zu können.
Gerade im Bereich Tools findet sich im Shop von Flightsim so manch komisches Ding.

Aber hier ist es unsere Aufgabe, wie bereits im Freewarebereich, auf Qualität und Seriosität zu achten.
Daher habe ich als Beispiel, trotz ganz tollen Modellen, immer noch meine Vorbehalte gegenüber FSD International, die doch mit eher fragwürdigen (illegalen) Methoden die Softwarepiraterie zu bekämpfen versuchen.


Hier aber noch ein kleines Schmankerl für dich:


Bild

_________________
Mit freundlichem Gruss
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 28.11.2007 11:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.07.2007 18:03
Beiträge: 209
Wohnort: Im schönen Furttal
Hallo Roland

Deine Meinung betreffend Onlineflüge unterstütze ich ebenfalls. Das war bzw. ist der Grund weshalb ich nicht mehr für die Edelweissair-VA fliege.

Für mich ist die "virtuelle Fliegerrei" Entspannung pur und ich halte mich so gut wie möglich an aller Reglen.

_________________
Roger / SAYP 131


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.067s | 15 Queries | GZIP : Off ]